MO 19.04.10

KEINE MONDAY NIGHT
Rauchverbot zwingt
Monday Night in die
vorzeitige
Sommerpause


Bookmark and Share


Das Rauchverbot in Zürcher Gastronomiebetrieben zwingt die „Monday Night“-Party in die vorzeitige Sommerpause. Aufgrund der kurzen Zeit zwischen Bekanntgabe und Inkrafttreten der neuen kantonalen Gastgewerbeverordnung bleibt X-TRA sehr wenig Zeit für die Umsetzung der baulichen Massnahmen, die das Rauchverbot nach sich zieht. Der Bau der drei X-TRA-Fumoirs ist in vollem Gange. Damit die X-TRA-Anwohner keiner zusätzlichen Lärmbelastung ausgesetzt sind, kommen Zeitverzögerungen bei der Eröffnung der Fumoirs nicht in Frage. Deshalb müssen die verbleibenden Montage und Dienstage im April für die Fumoir-Bauarbeiten reserviert werden.


Ab dem 1. Mai stehen im Restaurant X-TRA sowie im 1. und im 2. Stock des Clubs X-TRA separate Raucherzonen zur Verfügung. Diese sind je nach Anlass geöffnet und bespielt. Das Montags-Partyprogramm wird im September 2010 wieder aufgenommen.