FR 09.12.11

FRUIT BATS [USA] im
X-TRA Podium
Support: Gold Leaves

Türöffnung: 19.00 Uhr
Support: 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.15 Uhr
Vorverkauf: Fr. 35.-
Abendkasse: Fr. 35.-

Bookmark and Share


FRUIT BATS live im X-TRA Podium am 9. Dezember 2011

Das Konzert von Fruit Bats am 9. Dezember findet neu im X-TRA Podium statt. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig, die Türöffnung, Konzertbeginn und Vorverkaufsstelle bleiben unverändert.

Das X-TRA Podium befindet sich an der Limmatstrasse 118 im Kreis 5 und ist über denselben Eingang erreichbar wie der normale Club X-TRA. Das X-TRA Podium liegt direkt gegenüber des grossen Konzertsaales und bietet Platz für ca. 150 Personen.



Die Fruit Bats spielen hymnenreiche Folk-Popmelodien, die das Herz eines jeden Indie-Folk-Liebhabers höher schlagen lassen. Unverschnörkelt, ehrlich und eindrucksvoll zeigt sich die Band rund um den Folk-Hansdampf Eric D. Johnson (The Shins / Vetiver) auch auf ihrem neuen Album „Tripper“. Darauf experimentieren sie mit einem etwas abstrakteren und weniger folklastigen Sound und beginnen so Synthesizer und Keyboards einzusetzen. Doch „Tripper“ soll nicht das einzige Album bleiben, das an diesem Abend vorgestellt wird. Supporting Act Grant Olsen aka „Gold Leaves“ hat mit „The Ornament“ ein Werk geschaffen, das vom süffigen und poetischen Folk-Rock der frühen 70er Jahre beeinflusst wurde.

Am 9. Dezember spielen die beiden Indie-Folk Geheimtipps im X-TRA Podium in Zürich.
7016
Der kreative Kopf der Kapelle

Fruit Bats verkörpern all das, was die Menschen am Indie-Folk des Nordwestens der USA lieben: Akustikgitarren, Perkussionelemente und melancholischer Gesang erinnern an Abende am Lagerfeuer, bei denen man gemeinsam mit seinen Freunden im Kreis sitzt und singt. Mit der Veröffentlichung des Fruit Bats Debüts “Echolocation” trat Eric D. Johnson vor zehn Jahren eine Musikkarriere los, die neben seines Schaffens als Frontmann der Fruit Bats, auch jahrelange Auftritte mit Califone, Vetiver, The Shins umfasst. Der kreative Kopf der Kapelle singt, spielt Gitarre, manchmal auch Klavier und schreibt vor allem die Texte der hymnenreichen Folk-Popmelodien. Diese basieren auf Geschichten und knüpfen bewusst an die klassische Erzähltradition an, denn wenn es nach ihm geht, brauchen gute Liede nur eines: Storys. Dieses Motto wurde auf „Tripper“, dem neuen und fünften Fruit Bats Album gekonnt umgesetzt. Das Ergebnis wird dominiert von zartbitteren Gedanken über das Touren, das Zurücklassen der Familie und die Neu(er)findung des eigenen Ichs. Erschienen ist das Album übrigens beim freundlichen Sub Pop-Label, dem Zuhause vieler Indie-Bands wie Hot Hot Heat, Sleater Kinney oder Codeine.

7022
Support: Gold Leaves

Grant Olsens Songwriting hat sich seit seiner früheren Band Arthur & Yu fortlaufend weiterentwickelt und findet seinen Höhepunkt in seinem neuen Soloprojekt Gold Leaves. Die Schönheit seiner früheren Songs manifestierte sich in einem Gefühl von sanfter Geborgenheit, während der Amerikaner in seinem neuen Projekt auf komplexe Art und Weise Doo-Wop, R’n’B und Modern Folk miteinander verschmelzen lässt. So entsteht ein wunderbarer Gegensatz zwischen den fortwährenden Klängen seiner Akustikgitarre und des Schlagzeugs und dem fast an Country Musik erinnernden Klang seiner Stimme. „The Ornament“ ist sein Erstlingswerk.


Fruit Bats - So Long





Fruit Bats - Dolly





Fruit Bats - You're Too Weird





Gold Leaves - The Ornament


« Dezember 2011 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

TICKETRÜCKGABE
Tickets für abgesagten Konzerte können während eines Monats nach Konzerttermin an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.

>> Weitere Informationen zur Ticketrückgabe <<

X-TRA iPHONE APP: Alle Konzert-Infos immer mit dabei!
5278
Alle neuen und aktualisierten Konzert-Infos und Live-Shows mit einem Klick auf dem iPhone-Bildschirm - und das kostenlos!

link_extern Im iTunes Store downloaden
Hall of Fame: Die Besten Konzertbilder aller Shows im X-TRA
7200